[Katapulte:Trebuchet]

Mein erster Entwurf eines Katapultes ist ein Tisch-Trebuchet. Es wird von einem 500 g schweren Gewicht aus Zement und alten Schrauben "angetrieben". Leider ist der Standfuß etwas zu klein dimensioniert, so dass das Katapult manchmal beim Werfen umfällt. Das Katapult kann einen Radiergummi o. ä. problemlos über 5 m weit werfen.

Mein Bruder hat ein nettes Video von einem Wurf geschnitten:
Im Video ist teiweise zu erkennen dass die Wurfschlinge während des Wurfes ausschwingt. Die Schlinge ist dabei mit einem Ende fest mit dem Wurfarm verbunden, das andere Ende liegt über einen Haken. Die Steigung dieses Hakens macht das Feintuning des Trebuchets aus, sie bestimmt wann das Geschoss freigegeben wird. Optimalerweise ist dies der Fall, wenn das Geschoss maximale Geschwindigkeit und einen Steigwinkel von 45° erreicht hat - beides zugleich lässt sich normalerweise aber nicht erreichen. Durch Experimente kann aber ein Optimum bestimmt werden.
Valid HTML 4.0!
- 2014 - Sebastian Schleith -
E-Mail-Adresse